OEL’s 3 Gin

Eine handcrafted Gin mit 42% vol. aus Berlin. der sich in einer schwarzen Tonflasche befindet.

Vote für Deinen Gin:

Gin Infos des Herstellers:

Aller guten Dinge sind drei – das dachten sich auch Marc, Simone und Amadeus, als 2015 einer fixen Idee die Marke OEL entsprang, die seitdem bewiesen hat, dass sie nicht nur jugendlichem Idealismus zu verdanken ist, sondern eine gehörige Portion Leidenschaft, Biss und der nötige Fokus das Erfolgsrezept erst so richtig rund gemacht haben. Der erste Berliner Bio-Gin mit griechischen Wurzeln.

Nach seiner Destillation in Kalamata wird er importiert und in Berlin mit einhundert Prozent reinem, selbsterzeugtem, nativem Bio Koroneiki Olivenöl extra aromatisiert. Der OEL’s 3 Gin ist weltweit der Erste seiner Art. Eine Art, die sich durch die Verwendung von pflanzlichen Fetten zur Aromatisierung von Spirituosen definiert. Doch warum kommt man überhaupt auf die Idee Fett und Alkohol zu verbinden? Und wieso ausgerechnet bei einem Bio Gin?

Die Antwort ist: weil Fette Geschmacksträger sind. Diese Erkenntnis ist uralt, wird seit jeher in Restaurants wie Bars vielseitig eingesetzt und bewahrheitet sich am laufenden Band. Und gerade hinter den Tresen dieser Welt, also im Paralleluniversum der nachtschwärmenden Freigeister, stößt diese Erkenntnis stets geschlossene Türen auf. Im Verfahren des „Fettwaschens“ werden beispielsweise gebratene Schinkenscheiben in Spirituosen wie einen Whiskey eingelegt – schlichtweg um ihn am Ende rauchiger zu machen. Das Fett fördert die eigentlichen Aromen des Whiskeys und bringt die eigenen Aromen gleich noch mit.

Ganz genau so verhält es sich bei unserem Bio Gin, welcher sich aufgrund der Vielzahl seiner Aromen besonders für ein derartiges Fettwaschen eignet. Während des eigens konzipierten dreitägigen Aromatisierungsprozesses werden beide Bestandteile, also Gin und Öl, im regelmäßigen Wechsel von Bewegungs- und Ruhephasen und unter Berücksichtigung des richtigen Mengenverhältnisses miteinander verrührt. Von Hand und bei konstant niedrigen Temperaturen. Erst mit dem Erreichen des optimalen Geschmacks werden Gin und Öl durch Filteranlagen wieder voneinander getrennt und der fertige Bio Gin in die gefärbten Steinzeugkrüge abgefüllt.

Die destillierten Botanicals des Bio Gins, sprich die pflanzlichen Stoffe, wurden durch die hohe pflanzliche Fett-Konzentration des OEL’s hervorgehoben und die Entfaltung ihrer Aromen verstärkt. Das aromatisierte Ergebnis besticht im Geschmack durch satte Noten von gereiften Zitronen, durch leichte Aromen von gemahlenem Rosmarin und Koriander und durch eine natürliche und alles abrundende Süße des Mastix’ (ein aus Pistazienbaumrinde gewonnenes Harz) und des Wacholders. Flankiert wird das Ganze durch die zurückgebliebene Cremigkeit des entzogenen Öls.

Botanicals: Wacholder, Angelikawurzeln, Rosmarin, Kardamom, Zimtstange, Muskatnuss, Veilchenwurzel, Süßholzwurzel, Zitronenschale, Bitterorangenschale, Koriandersamen, Harz aus Pistazienbaumrinde und weitere Geheime Zutaten.

GIN BOTANICALS

mindestens 12

GIN SPECIAL

Olivenöl

Gin Tonic garnieren mit

Zitronenzeste

Gin Herkunft

Griechenland

Gin Sorte

Dry Gin / Distilled Gin

Gin Alkoholgehalt

42,00%

Mehr Gin mit dem Botanical Harz